UV-C Luftsterilisator zur Innenanwendung

Saubere Luft durch UV-C Licht
• Minimaler Platzbedarf
• Zirkulation der Raumluft erzeugt Sterilisation der Luft
• Energieeffiziente EC-Lüfter sind geräuschlos
• Einfache Wartungsarbeiten
• UV-C-Strahlung wirkt keimtötend: Mikroorganismen (Viren, Bakterien, Schimmelpilze)
• Anwendung in Arztpraxen, Apotheken, Schulen, Warteräumen,
• Patientenräumen im Krankenhaus, Hotels, Fitness Studios,
• Friseursalons, Büros, Geschäfte jeglicher Art, etc. Saubere Luft durch UV-C Licht
• Minimaler Platzbedarf
• Zirkulation der Raumluft erzeugt Sterilisation der Luft
• Energieeffiziente EC-Lüfter sind geräuschlos
• Einfache Wartungsarbeiten
• UV-C-Strahlung wirkt keimtötend: Mikroorganismen (Viren, Bakterien, Schimmelpilze)
• Anwendung in Arztpraxen, Apotheken, Schulen, Warteräumen,
• Patientenräumen im Krankenhaus, Hotels, Fitness Studios,
• Friseursalons, Büros, Geschäfte jeglicher Art, etc.

Der FiltAir-Luftsterilisator von Airvent ist sehr gut für Arztpraxen, Warteräume und Patientenräumen im Krankenhaus geeignet. Das Gerät kann die Krankheitserreger, die den Filter passiert haben, inaktivieren. Der Prozess erzeugt keine Nebenprodukte. Aufgrund der effizienten Filterung und UV-C-Strahlung ist die aus dem Gerät austretende gereinigte Luft praktisch frei von Krankheitserregern. Das Gerät erzeugt günstige Luftbewegungen, welche Partikel aus der Luft nach unten bewegt und dabei die Raumluft zirkulieren lässt. Die Raumluft wird kontinuierlich gereinigt, ohne Wirbel zu erzeugen.
UV-C Desinfektion
Die neu entwickelte UV-C FiltAir-Luftsterilisationseinheit bietet eine einfache und effektive Lösung zur Beseitigung von Viren aus der Luft. Das Gerät führt in der ersten Phase des Vorgangs eine mechanische Trennung durch: Der Luftfilter entfernt feste Verunreinigungen, und in der zweiten Phase tötet die UV-CStrahlung die Krankheitserreger ab, die den Filter passiert haben. UV-C-Strahlung liegt im kurzwelligen Bereichs des Lichts. Bei richtiger Anwendung wirkt es als sicheres und hocheffizientes Desinfektionsmittel, da die kurzwellige ultraviolette Strahlung von 253,7 nm die DNA des Erregers schädigt und somit eine weitere Infektion verhindert. Die Bakterien, Viren und Pilzsporen, die UV-C-Licht ausgesetzt sind, sterben ab. Diese Inaktivierung verschiedener Krankheitserreger erfordert jedoch unterschiedliche Dosen von UV-C Licht. Durch Anwendung der richtigen UV-C Lichtquelle kann eine Sterilisationsrate von 99,99% erreicht werden.
Weitere Auswirkungen von UV-C-Strahlung
Es gibt keine Ozonbildung: Kurzwellige UV-C-Strahlung (180-200 nm) wandelt den Luftsauerstoff in Ozon um, das zwar über einem bestimmten Konzentrationsniveau toxisch ist, aber in kleinen Dosen nützlich sein kann. Daher wird es u.a. häufig in Deo-Behältern verwendet. Die UV-C FiltAir Leuchtstoffröhren von Airvent emittieren Wellenlängen von 260 bis 280 nm. Daher ist die Möglichkeit der Ozonbildung gleich Null.
Auswirkungen auf die Gesundheit
UV-C-Strahlung schädigt die Haut und kann zu Verletzungen an der Augenhornhaut und Netzhaut führen. Dank des Designs – verschlossener Schrank – bleiben die UV-C-Strahlen im Gerät und der menschliche Körper ist nicht direkt ausgesetzt. Die Effizienz des UV-C FiltAir-Geräts wurde unter Labor Bedingungen getestet. Diese Zirkulationstests haben gezeigt, dass alle Bakterien (99,99%) und virale Krankheitserreger in der Raumluft beim ersten Durchströmen des Geräts abgetötet werden. Durch die jahrzehntelange Erfahrung in den Bereichen Belüftung, Konstruktion und Herstellung ist damit gelungen, den ersten Prototypen zu perfektionieren und in Serie zu produzieren.
FiltAir Systeme sind für eine feste oder flexible Wandaufstellung konzipiert

UV-C FiltAir 15 Luftmenge 50 – 200 m³ incl. Füße , Lieferung, Einstellung 1530 € + 19 % MwSt

UV-C FiltAir 30 Luftmenge 50 – 400 m³ incl. Füße , Lieferung, Einstellung 1830 € + 19 % MwSt

Lüftungsanlagen können zu Keimschleudern werden

Ohne richtige Wartung und Pflege können Lüftungsanlagen von der Frischluftquelle zur Keimschleuder werden. Vor allem gute Filter, die regelmäßig gewechselt werden, sind wichtig.

Raumlufttechnische Anlagen sollen für einen verlässlichen und kontrollierten Luftaustausch sorgen. Aber diese Systeme können auch krank machen, denn Lüftungsanlagen und -kanäle können ein Nährboden für Keime, Pilze oder andere Schadstoffe sein – etwa weil sich Feuchtigkeit ansammelt oder Staub ablagert. Hauseigentümer müssen daher sowohl in die Planung und Ausführung als auch in die Wartung der Anlagen hygienische Vorgaben einbeziehen.

„Das Wichtigste in diesem Zusammenhang ist der Filter“, weiß Olaf Baumann vom Abo-Haustechnik. Er empfiehlt prinzipiell einen Filter der Güteklasse F7 zu verwenden. „Bei diesem Punkt sollte nicht gespart werden“. Um diesen Filter möglichst lange nutzen zu können, rät der Meister dazu, einen Vorfilter zu verwenden. Dieser entnehme der Luft bereits den groben Schmutz. Somit erhöhe sich die Standzeit des Nachfilters. Beim Vorfilter sollten Hauseigentümer laut Baumann auf die Güteklassen G3 oder G4 zurückgreifen.

 

Keime können von der Abluft in die Zuluft gelangen

Zudem wird häufig vergessen, dass in bestimmten Anlagen nicht nur die Zuluft für gesundheitliche Belastungen sorgen kann. Dies gilt etwa für feuchterückführende Systeme. Diese übertragen Feuchtigkeit von der Abluft auf die Zuluft, um zu verhindern, dass im Winter die Luft in der Wohnung zu trocken wird. Auf diese Weise können jedoch auch Keime von einem Luftstrom zum anderen – also von der Abluft zur Zuluft – gelangen. Daher sollten Filter auch die Abluft reinigen. Baumann empfiehlt, dafür sogar höherwertige Filter zu verwenden. „Die meisten Hersteller übersehen diesen Punkt noch.

Die Trennung von Zu- und Abluft spielt aus hygienischen Gründen auch bei der Wärmerückgewinnung eine Rolle. Da Zu- und Abluftstrom getrennt sind, würden auch keine Keime, Schadstoffe oder Gerüche übertragen.

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Mehr Info
AERMEC Klimageräte & Klimaanlagen.

Modernste Klimatechnik • Individuelle Einsatzmöglichkeiten

Sorgfältige Beratung, Planung & Montage der Klimatechnik

Mehr Info
Die perfekte AERMEC Klimaanlage für,
privat- und Gewerbe Kunden.
Mehr Info
Klimaservice Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern
Aber auch nach der Realisierung Ihrer Klimaanlage lassen wir Sie rund um Berlin mit nicht alleine und bieten Ihnen von der schnellen Behebung von Störungen bis zur professionellen Klimaanlagenwartung und der Reparatur Ihrer Klimageräte umfangreiche Leistungen.

Wir schaffen Ihr Wohlfühlklima
Temperaturen auf den Punkt

Für die Beratung zur Lösung Ihres Klimaproblems nehmen Sie bitte per Telefon, E-Mail oder Formular Kontakt zu unserem Büro Team auf.